SST 1 .308 - Zweiradfaszination

Zweiradfaszination
Markus Trafelet
Leidenschaften ...
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Waffentechnik
Schweizer K31 im Cal .308 Eigenbau (SST 1)

Schon seit geraumer Zeit hatte ich die Idee ein Dienstgewehr mit mässiger Präzision als Wettkampfwaffe umzubauen. Als schweizer hat sich mir der Karabiner K31 angeboten. Folgende Umbauarbeiten mussten dafür durchgeführt werden:
den Lauf im Cal. 7,5x55 entfernen und durch einen östereichischen Steyer Matchlauf ersetzen. Den Stoßboden im Verschlußsystem aufschweissen und anschliessend auf die neu Patrone .308 umarbeiten. Einen Matchschaft der Fa. Rüegg aus der Schweiz bestellen und einpassen. Zudem viele Veränderungen um die Waffe wettkampffähig zu machen.
Im oberen Bild die fertige Waffe im Cal.308.
Neuer Steier Matchlauf in .308
Abzugsbügel in Alu
Schichtholzschaft der Firma Rüegg aus der Schweiz
Verstellbare Schulterstütze aus konstruktal Alu
Schwingungsdämpfer an der Laufmündung
Gewicht der Waffe 6,8 Kg
Patrone .308 mit eine schweren 190 Grn. (Grain) Geschoss
Zielfernrohr der Fa. Schmidt  & Bender (BDMP ZG 1)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü